Montag, 29. Dezember 2014

Grüße zwischen den Jahren

Wir haben uns davon geschlichen.

Auf dem Blog war es in den letzten Monaten sehr ruhig, was im Leben 1.0 so gar nicht der Fall war.
Deshalb war die Idee der Kinder, Weihnachten mal wieder in Schweden zu verbringen, eine sehr gute Idee!
Hier, in dem ehemaligen Schulgebäude, ist für unsere Verhältnisse nichts.
Da wir alle Verpflichtungen daheim gelassen haben, ist es ein sehr guter Ort, zur Ruhe zu kommen.
Und so tanken wir noch ein wenig Entschleunigung auf, legen Holz nach und lassen uns es gut gehen.

Dienstag, 9. Dezember 2014

Zweigstellenfenster

In der Stadt Jülich wurden leer stehende Ladenlokale
in der Vorweihnachtszeit,
Kunsthandwerkern zur Verfügung gestellt.
Ich hatte Glück, denn ich bekam den Zuschlag
und stelle nun mit drei weiteren Frauen
in einem der Läden aus.
Wer mich besuchen möchte
(der Nikolaus war schon da!): 
In der Rathauspassage, 
Düsseldorfer Strasse, Ecke Kapuzinerstrasse 
in 52428 Jülich.
Die Öffnungszeiten an den kommenden Wochenenden:
Sa                   13.12.             11-18 Uhr
So                   14.12.             13-18 Uhr

Sa                   20.12.             11-18 Uhr

Sonntag, 30. November 2014

November Rückblick

Gerast ist er, der November!
Wir haben fünf Martinszüge besucht,
hatten einige Vorspiele,
ich war auf Treffen und Fortbildung,
das größte Kind hatte Geburtstag,
wir waren auf Konzerten,
auf der "unterm-Dach-Baustelle" hat sich einiges getan,
... rums ist der Monat um und wir zünden die erste Kerze an.

Ich stecke in den Vorbereitungen
für mein Zweigstellenlädchen in Jülich.
Bis zum 20. Dezember wird es in wenigen Tagen
Uta Hansens Fenster mit Lädchen in Jülich geben.

Freitag, 7. November 2014

Unsere Hausfassade

Jetzt schleichen wir seit ein paar Tagen
an der Arbeit von fünf Architekturstudenten vorbei.
Und immer wieder sind wir von neu entdeckten Details angetan.
Die Studenten sollten sich mit dem Übergang 
vom öffentlichen- zum privaten Raum auseinandersetzten 
und hatten unser Haus zugeteilt bekommen.
So wurden unsere Hausfassade und viele Kleinigkeiten, 
an denen täglich ungeachtet vorbeigegangen wird, 
gezeichnet.
Mama, die haben ja sogar 
deine Fensterdekoration gezeichnet!
- Stimmt, noch schmeichelhafter ist der Text daneben!
Auch wenn diese Blog-Bilder nicht den Eindruck 
des Originals ganz wieder geben können,
verleiten sie schon, einmal inne zu halten 
und der Fassade einen würdigen Blick zu schenken. 
Liebe Caroline, Mirjam, Maike, Miriam und lieber José,
vielen Dank für die tolle Arbeit, die nun bei uns hängen darf!

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Grüne Geburtstagsimpressionen

Vor Kurzem haben wir den Geburtstag
vom Kurzen, ich meine vom Jüngsten, gefeiert.

Leicht verspätet reiche ich
ein paar Impressionen nach ...

Dienstag, 7. Oktober 2014

Mit den Rädern auf eine Müllkippe!?

Der Ausflug in das Bergische Land musste sein.
Zwei unserer Kinder
haben sich auf einem Camp 
des Fahrradherstellers Leafcycles 
Dirt Bikes (Fahrräder) gebaut
und die mussten auf einer asphaltierten
Pumptrack-Strecke ausprobiert werden.
video
Also haben wir einen Ausflug
zum 'Entsorgungszentrum' :metabolon gemacht.

Die Müllkippe mit Freizeitwert.
Während die drei Schulferien-Kinder 
durch die Bodenwellen und Steilkurven geflitzt sind, 
bin ich durch das Gelände gebummelt 
und habe im Bistro gemütlich ein Käffchen getrunken.
Uns hat es sehr gefallen, 
wir kommen bestimmt wieder!

Mittwoch, 24. September 2014

Schärenleben - Ein paar Insidertipps

In Schweden von Insel zu Insel tingeln,
das Leben entschleunigen ...
Mal sind es Naturplätze,
die zur Schärenstiftung gehören
(von denen ich heute aber gar nicht erzählen will)...


und dann wieder Inseln, 
auf denen Cafés, Lokale 
oder Krämerläden sind,
die wir so gerne ansteuern.

Einige unserer Lieblingsplätze,
verraten ich hier:
Arholma



 Fejan


Rodlöga

Möja

Sanhhamn


Nörtalje

  • schnuckeliges Städtchen mit schönen Einrichtungs- und Trödelläden