Donnerstag, 28. Februar 2013

Letzter Tag im Februar


und wie schon im Januar ein Donnerstag!

Nach dem Geburtstagsgefeiere und ein paar Tagen Bettruhe, sollte bei den Hansons nun wieder ein wenig Alltag einkehren.

Mein 12tel Blick für den Februar 
(nähere Erklärungen hier und das Januarbild hier
sieht so aus:


Samstag, 23. Februar 2013

Der VW-Bus ist Kult!




Die Februar-Monatsfarbe von Bine und Andera ist firebrick red.
In dieser Farbe steht seit kurzem ein VW-Bulli Modell auf meiner Fensterbank.


Ich hänge im Übrigen sehr an meinem richtigen VW-Bus!

Diese Liebe existiert seit Generationen. Und damit meine ich nicht nur die Generationen der Bus-Modelle, ich meine damit meine Familie.
Wenn ich mit meinen Eltern und Geschwistern nicht segelnd urlaubte, waren wir mit einem VW-Bus unterwegs. Ich erinnere mich an den zweifarbigen T2, der eine durchgängige Sitzbank vorne hatte. Mit dem habe ich in der Bretagne das Lenken und Gasgeben (Schalten war zu langweilig) gelernt. Ich denke, da war ich ungefähr 12 Jahre.
Unsere Kinder (vom Jüngsten abgesehen) haben auch ihre ersten Fahrversuche mit meinem VW-Bus gemacht. Der lässt sich eben einfach super (an-) fahren, man sitzt schön hoch und hat eine gute Übersicht...


Mir ist schon klar, dass wir keine typisch deutsche Familie sind, bei der der Herr des Hauses das große Automobil und das Frauchen den kleinen Zweitwagen fährt. Nein, Frau Hanson fährt VW-Bus (lange Version) und Herr Hanson den Puppenwagen, in den nicht viel mehr als sein Aktenkoffer hineinpasst.

Ich glaube, Frau Hanson wird auch noch viele weitere Jahre VW-Bus Besitzerin sein, denn allein zum Urlauben ist dieses Auto das perfekte Gefährt. Und erst zum Transportieren von Fahrrädern oder gar halben Hausständen, nicht wegzudecken! Auf riesen Parkplätzen ist es nie ein Problem, das eigene Auto wiederzufinden (das soll ja mit fortschreitendem Alter immer schwieriger werden).


Apropos fortschreitendes Alter: Mit meinem heimlichen Geburtstagswunsch (dem knuffigen Lego Modell) wird es heute nicht klappen, aber es kommen ja noch mehr Gelegenheiten. hat es geklappt!